Mit unserer Integrierten Psychotherapieausbildung der Verhaltenstherapie Falkenried (VTF-IP) verfolgen wir einen innovativen praxisnahen Ansatz. Wir wollen angehende Psychotherapeut*innen auf die zukünftigen Herausforderungen in der Behandlung psychisch kranker Menschen vorbereiten. Neben Verhaltenstherapien State of the Art stehen auch neuartige Versorgungskonzepte im Fokus. Dafür greifen wir auf langjährige und vielfältige Erfahrungen in der ambulanten und stationären Versorgung psychisch kranker Menschen sowie in der Aus- und Weiterbildung zur Psychotherapie, Psychiatrie und Psychosomatik zurück. Wir sichern faire Ausbildungsbedingungen für die Teilnehmer*innen zu. Sie werden vom ersten Tag Ihrer Ausbildung in therapeutische Teams eingebunden. Mit Blick auf die aktuellen gesellschaftlichen Prozesse wollen wir mit unseren Schwerpunkten soziale Verantwortung für alle Betroffenen übernehmen.

In der Praxis für die Praxis

  • Direkter Transfer von Theorie in die Praxis
  • Therapeutische Tätigkeit mit Ausbildungsbeginn und Integration der Ausbildung in unsere Versorgungseinrichtungen
  • Dozent*innen und Supervisor*innen sind z. T. auch Teamkolleg*innen
  • Externe Selbsterfahrungsleiter*innen mit langjähriger Erfahrung
  • Praxisnah und personalisiert

Modern & innovativ

  • Neuartige psychotherapeutische Versorgung
  • Multiprofessionelle ambulante und teilstationäre Teams
  • Erstsprechstunden, Gruppentherapien, Akutbehandlungen
  • Modernes Lehren und praxisnahes Lernen

Soziale Verantwortung

  • Aufbau von therapeutischen Kompetenzen in der Arbeit mit Migranten und Flüchtlinge
  • Methoden für kultursensible Psychotherapie
  • Für Psycholog*innen sowohl mit Migrationshintergrund als auch ohne diese Erfahrung